Philosophie als heitere Wissenschaft und strenge Kunst

Philosophie als heitere Wissenschaft und strenge Kunst

Aphorismen

Stefan Broniowski

Geistes-, Sozial- & Kulturwissenschaften

Paperback

196 Seiten

ISBN-13: 9783757861988

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 06.09.2023

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
CHF 14.50

inkl. MwSt. / portofrei

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Philosophie ist nichts, was man braucht. Philosophie ist etwas, das man will, wenn man bemerkt, dass es sie gibt.
Die entscheidende Frage lautet nicht: Was ist Philosophie? Oder: Was war Philosophie? Sondern: Was könnte Philosophie sein? Was will ich daraus machen und was hat das mit dem zu tun, was andere als Philosophie betreiben oder betrieben haben?
Philosophie als Widerstand gegen eine vergesellschaftete Wirklichkeit: So sollst du denken, fühlen, sprechen, handeln. So ist es und nicht anders. Aber warum? Und warum nicht anders?
Philosophie als Gesellschaftskritik: Was bedeutet es, so oder so zu denken, im Hinblick darauf, welche Verhaltensweisen und welche Beziehungen die gesellschaftlichen Verhältnisse erlauben, erzwingen, empfehlen, fordern usw.? Anders gesagt: Welches Denken unterwirft sich, welches ist widerspenstig und deckt Unterdrückung auf?
Denke gefährlich, denke widerständig! Das Gefährliche ist ja gerade nicht das Abenteuer, der Nervenkitzel, die eigene Erregung. Es ist die Erregung des Ärgernisses der anderen, die Kunst, ihnen auf die Nerven zu gehen.
Stefan Broniowski

Stefan Broniowski

Stefan Broniowski ist Romancier, Lyriker, Essayist und Blogger.

Website: http://bronioblog.blogspot.com/

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Search engine powered by ElasticSuite